Wir trainieren an 3 Tagen in der Woche
 
  Mittwochs           ab 16.00 Uhr Unterordnung
                           anschließend Schutzdienst
  Freitags              ab 16.00 Uhr Unterordnung
                          anschließend Schutzdienst
Sonntags           ab 10.00 Uhr Schutzdienst
                            anschließend Unterordnung
 
Fährtenarbeit nach Vereinbarung
 
Wie man in der Fotogalerie sehen kann, sind bei uns auch Hunde anderer oder mehrerer Rassen herzlich willkommen.
Wir haben mehrere Mitglieder mit andersrassigen Hunden.
 

Hinweis zur Hundeausbildung:

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass die Verwendung von so genannten Elektroreizgeräten jedweder Form und Beschaffenheit bei der Ausbildung von Hunden tierschutzwidrig und deshalb ausdrücklich verboten ist (s. Urteil BVerwG 3 C 14.05 v. 23.02.2006).
Die Bundesversammlung des SV hat über dieses gesetzliche Verbot der Anwendung funktionsfähiger Geräte hinaus zusätzlich beschlossen, dass auch einzelne Komponenten solcher Geräte ohne Ansehen der Funktionsfähigkeit (z. B. Attrappen) verboten sind. Selbstverständlich macht sich zunächst derjenige strafbar und haftbar, der ein Elektroreizgerät einsetzt.
Darüber hinaus macht sich auch die gesamte Vorstandschaft einer Ortsgruppe haftbar und strafbar, wenn sie die Verwendung solcher Geräte auf dem Übungsplatz nicht unterbindet, da sie verpflichtet ist, aktiv dafür zu sorgen, dass auf dem Übungsgelände keine Elektroreizgeräte benutzt werden.


Dies ergibt sich aus § 2 Abs. 3 Satzung der Ortsgruppen, wonach die Ortsgruppe ihre Aufgaben unter Beachtung der Tierschutzgesetze erfüllt.
Diese Verpflichtung fällt in den Zuständigkeitsbereich des Vorstandes nach § 18 Abs. 1 Satzung der Ortsgruppen, da diesem die Geschäftsführung der Ortsgruppe und damit die Erreichung, Durchsetzung und Verwirklichung der in § 2 Satzung der Ortsgruppen festgelegten Zwecke und Aufgaben obliegt.
Der Vorstand der OG Schiffweiler wird aktiv gegen den Einsatz rechtswidrig benutzter E-Geräte nach § 3 Nr. 11 Tierschutzgesetz (auch außerhalb der festgelegten Übungsstunden) vorgehen und den Einsatz unterbinden.

 

 

   
© ALLROUNDER